Käse von glücklichen Kühen Meldung

Schweizer Alpkäse enthält wertvolle Fettsäuren, die günstig für das Herz-Kreislauf-System sind. Das führen Schweizer Forscher nach dem Vergleich von fünf Käsesorten auf die traditionelle Alpviehhaltung zurück. Diese Kühe ernähren sich ausschließlich von Alpgras und -kräutern. Bei den anderen Käsesorten fraßen die Kühe im Winter auch Heu und Kraftfutter.

Alpflora ist besonders reich an Linolensäure. Zum anderen sind Gras und Kräuter in den Bergen eine relativ energiearme Kost. Das könnte – so die Forscher – bewirken, dass alpgeweidete Kühe aus eigenen Reserven Omega-3-Fettsäuren mobilisieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 346 Nutzer finden das hilfreich.