Kälte

Rund um die Ernährung

0

Bei Minusgraden verbraucht der Körper mehr Energie. Worauf sollte ich bei der Ernährung achten, wenn es draußen so kalt ist?

Abwechs­lungs­reiche Ernährung

Bei Minusgraden verbraucht der Körper mehr Energie, um die Körpertemperatur aufrecht­zuerhalten. Aber nur wer sich viel im Freien aufhält, hat einen erhöhten Kalorienbedarf. Für alle anderen gilt wie sonst auch: Wer sich gesund und abwechs­lungs­reich ernährt, ist gut mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt. Die Empfehlung lautet: Fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag. Aus heimischem Anbau gibt es jetzt Feld­salat, Chicorée, Porree, Pastinake, Rote Beete und viele Kohlsorten wie Grün- oder Rosenkohl. An der Obst­front versorgen uns heimische Äpfel und Birnen oder Himbeeren und Erdbeeren aus der Tiefkühl­truhe mit vielen Vitaminen Report Vitamine.

Vitamin C schützt nicht vor Erkältungen

Zusätzliche Vitamin­tabletten sind in der Regel nicht nötig. Nur Menschen, die ihre Zufuhr an Vitamin D nicht über das Sonnenlicht sichern können, werden Vitamin-D-Präparate empfohlen Meldung Vitamin D. Dass Vitamin C vor Erkältungen schützen soll, haben viele Studien widerlegt. Und auch dass Vitamin C bei bereits bestehender Erkältung hilft, ist nicht nachgewiesen.

Ausreichend Trinken

Nicht vergessen: Ausreichend trinken. Eineinhalb Liter täglich sollten es schon sein – am besten kalorien­arm. Wem Wasser zu kalt ist, kann sich mit Kräuter- und Früchte­tees aufwärmen Meldung Kräutertees. Kaffee­getränke lassen sich zwar in die tägliche Flüssig­keits­bilanz einrechnen, zu viel Koffein kann aber unruhig und nervös machen.

0

Mehr zum Thema

  • Kündigung durch den Versicherer Was Kunden tun können

    - Auch Versicherer dürfen einen Versicherungs­vertrag kündigen. Tun sie das, sind Kunden oft über­rascht. Die Stiftung Warentest klärt auf, welche Regeln gelten.

  • Wildtierschäden Wann die Versicherung bezahlt

    - Wenn Marder oder Reh Schäden anrichten, helfen Versicherungen nur selten. Die Experten der Stiftung Warentest sagen, wann sich ein Blick in den Vertrag dennoch lohnt.

  • Einbauküche in der Miet­wohnung Wann welche Versicherung für Schäden zahlt

    - Eine Küche ist oft teuer. Ob ein Versicherer bei einem Schaden einspringt, hängt auch davon ab, wem sie gehört. Im schlimmsten Fall streiten sich Hausrat-, Haft­pflicht-...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.