KFZ-Haftpflicht Meldung

Rund 0,5 Prozent der Autos auf Deutschlands Straßen fahren ohne Haftpflichtversicherung. Obwohl dieser Schutz gesetzlich vorgeschrieben ist, hat ihn ein kleiner Teil der Autofahrer hierzulande nicht abgeschlossen. Sie riskieren hohe Schadenersatzforderungen, wenn sie einen Unfall verursachen.

In anderen Ländern sind noch viel mehr Autofahrer ohne Kfz-Haftpflichtversicherung unterwegs. Wer ohne eigenes Verschulden in einen Unfall mit einem solchen Auto verwickelt wird, kann seine Schadenersatzansprüche bei der Verkehrsopferhilfe geltend machen. Diese Einrichtung der Versicherer springt ein, wenn der Unfallverursacher bei einem Unfall in der Europäischen Union und in einer Reihe anderer Länder nicht versichert ist. Informationen unter Tel. 0 40/30 18 00 oder unter www.verkehrsopferhilfe.de.

Dieser Artikel ist hilfreich. 648 Nutzer finden das hilfreich.