Jubiläen 2006 Meldung

In Salzburg wird „der bekannteste Österreicher aller Zeiten“ gefeiert.

In diesem Jahr bieten besonders viele Jahrestage großer Persönlichkeiten Anlass zum Feiern.

Das Mozart-Jahr anlässlich des 250. Geburtstags von Wolfgang Amadeus Mozart (geboren am 27. Januar 1756) wurde bereits zur Jahreswende mit Pauken und Trompeten begrüßt. Vor allem Salzburg und Wien ehren das Musikgenie mit zahlreichen Ausstellungen, Opernaufführungen und Konzerten (www.mozart2006.net).

Große Maler

Jubiläen 2006 Meldung

Die Niederlande erinnern an Rembrandt und Frankreich an Cézanne.

In den Niederlanden konzentriert sich die Kunstwelt auf den 400. Geburtstag von Rembrandt van Rijn (geboren am 15. Juli 1606). In seinem Geburtsort Leiden und in Amsterdam wird es große Ausstellungen geben, man kann auf Rembrandt-Routen wandeln und ein eigens für diesen Anlass komponiertes Musical besuchen (siehe www.rembrandt400.com). Am 22. Oktober wird in Aix en Provence des 100. Todestages von Paul Cézanne gedacht. Ausstellungen des großen Impressionisten sind sowohl in Aix als auch in Paris geplant (www.cezanne-2006.com).

Große Geister

Weitere Jubiläen in diesem Jahr sind der 150. Todestag von Heinrich Heine, der 100. Geburtstag des Dramatikers Samuel Beckett sowie der 150. Geburtstag von Sigmund Freud, dem Begründer der Psychoanalyse.

Dieser Artikel ist hilfreich. 64 Nutzer finden das hilfreich.