Die Masche ist uralt, fruchtet aber bei Menschen in einer finanziellen Klemme immer wieder. In Zeitungsanzeigen bieten Firmen „Bargeld sofort“ an. Die Bau- oder Privatdarlehen mit 100-prozentiger Auszahlung und niedrigen Zinsen werden angeblich ohne Provision und Schufaauskunft gewährt. Doch dann müssen die Kunden, die Geld brauchen, erst einmal etwas zahlen.

Solche Kreditangebote macht zum Beispiel die Johnsons Banking Group mit Sitz in Wisconsin / USA und Tochtergesellschaft in Paraguay. Die Sache ist faul: Der Kreditvertrag werde überhaupt nur bearbeitet, wenn der Darlehensnehmer vorher einen Scheck über knapp 2 000 Euro an die Privatadresse des Notars in Paraguay schicke, heißt es in einem Schreiben, das uns Rechtsanwalt Peter Mattil vorlegte.

Dieser Artikel ist hilfreich. 24 Nutzer finden das hilfreich.