Jeans im Test Lang­lebige Jeans sind selten

1
Jeans im Test - Lang­lebige Jeans sind selten
Blue­jeans. Nicht alle Modelle im Test sind farb- und form­stabil. © Getty Images / ChamilleWhite

Unser Schweizer Part­nermagazin KTipp hat 16 Jeans getestet. Bekannte Marken wie Levis enttäuschen. Nur drei Damen- und eine Herrenhosen über­zeugen.

Robustheit wichtigstes Prüfkriterium

Lang­lebige Jeans sind gut fürs Portemonnaie und für die Umwelt. Bei unserem Schweizer Part­nermagazin KTipp standen daher im Test von je acht Damen- und Herren-Jeans Scheuer­festig­keit sowie Form­stabilität im Mittel­punkt. Dazu ließen die Teste­rinnen und Tester eine Maschine so lange über die Jeans scheuern, bis diese kaputt gingen. Zusätzlich ermittelten sie unter anderem, wie stark sich das Gewebe nach 20 Wasch­gängen im Vergleich zum Neuzustand dehnen ließ und wie stark die Jeans nach einem und nach 20 Wasch­gängen in Länge und Breite geschrumpft waren.

Jack&Jones wahrt die Form

Die meisten der 16 Hosen enttäuschten. Einzige empfehlens­werte Herren-Jeans ist die sehr gute Jack & Jones Comfort Mike (70 Euro). Sie wahrte besonders die Form. Von den Damen­modellen waren drei gut: die sehr robuste G-Star Raw Lhana Skinny Jeans (110 Euro), die C&A Straight Mid Rise (30 Euro) und die H&M Vintage Straight High Waist & Denim (20 Euro). Alle vier Hosen sind auch in Deutsch­land erhältlich.

Bekannte Marken wie Levis enttäuschen

Modelle bekannter Marken wie Esprit und Levis (Herren) sowie Zara (Damen) schnitten schlecht ab. Am meisten enttäuschte die Damen-Jeans von Pepe. Sie verlor bereits nach 20 Wasch­gängen an Stabilität und riss schnell.

Wie Jeans Farbe und Form behalten

Wie sich die Form von Jeans am besten bewahren lässt, hat KTipp bei Wasch­mittel­herstel­lern erfragt. Sie empfehlen, Jeans vor dem ersten Wasch­gang in kaltem Wasser einzuweichen, damit sie weniger einlaufen. Um den Farbton von Jeans möglichst lange zu erhalten, raten die Tester, die Hosen stets mit den Innen­seiten nach außen gewendet zu waschen.

Weitere Tipps rund um Wasch­mittel und Wasch­maschinen gibt die Stiftung Warentest im großen FAQ Waschen. Welche Wasch­mittel Schmutz und Flecken entfernen und dabei Farben und Material schonen, hat die Stiftung Warentest außerdem im Test von Colorwaschmitteln geprüft.

Arbeits­bedingungen in der Textilproduktion

Die Herstellung von Kleidung belastet oft die Umwelt und die Menschen, die in den Textilfabriken arbeiten. Die Stiftung Warentest hat 2019 in einer Unter­suchung des sozialen und ökologischen Engagements der Anbieter von Herrenhemden geprüft, wie diese ihrer Verantwortung nach­kommen.

1

Mehr zum Thema

  • FAQ Kaffee Angeber-Wissen für Kaffee-Lieb­haber

    - Filter­kaffee ist in Deutsch­land am beliebtesten. Ganze Kaffee­bohnen etwa für Espresso holen aber auf. Hier beant­worten die Tester häufige Fragen rund um Kaffee.

  • Lieferkettengesetz Firmen sollen mehr Verantwortung über­nehmen

    - Deutsche Firmen sollen künftig auch für die Produktions­bedingungen ihrer ausländischen Zulieferer verantwort­lich gemacht werden können. Im Koalitions­vertrag haben sich...

  • Ergeb­nisse Umfrage Nach­haltig­keit Umwelt­folgen von Reisen werden unter­schätzt

    - Welche Lebens­bereiche haben die stärkste Wirkung auf die Umwelt? Unsere repräsentative Umfrage zeigt: Fachleute und Bevölkerung sind selten einer Meinung.

1 Kommentar Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

groegsy am 20.04.2022 um 00:52 Uhr
Schon mal was von Augsburger Demin gehört ...

ich konnte bei den bekannten Marken noch keine nachhaltige Jeans entdecken und wenn man dann noch auf Biorohstoffe, regionale Produktion und faire Arbeitsbedingungen achtet, muss man sich echt auf die Suche machen.
Bei Augsburger Demin wird man zumindest bei einigen Punkten fündig und man zahlt sogar weniger als bei den großen Marken.
Sina Trinkwalder wurde für ihre Leistung und Engagement bereits entsprechend geehrt ... und verdient zumindest mal einen Blick ihrerseits auf ihre Produkte.