Jeans im Test Diesel vor Levi's

Ausgerechnet die wohl bekannteste Markenjeans, die Levi's 501, sah im Test des Schweizer Verbrauchermagazins K-Tipp schnell alt aus. Sie zerriss bei der Scheuerprüfung früher als die meisten anderen Hosen. Nur die billigeren H & M Original und M-Budget waren noch schneller hin. Weitere Schwächen: Etliche Modelle färben auf die Haut beziehungsweise auf helle Unterkleidung ab, drei wurden beim Waschen um drei Prozent kürzer. Das Gesamturteil „Gut“ vergab K-Tipp bei den acht Männerjeans für Wrangler und Diesel, bei den acht Frauenjeans für Diesel, Mustang, HIS und Teddy´s. Die ausführlichen Testergebnisse finden Sie als PDF-Datei für drei Franken (knapp zwei Euro) unter www.ktipp.ch.

Mehr zum Thema

  • Herrenhemden im Test Gute Business­hemden, schlechte Arbeits­bedingungen

    - Hell­blaue Business­hemden sind ein Klassiker. Die Stiftung Warentest hat Herstellungs­bedingungen sowie die Qualität von 14 Modellen geprüft. Ein güns­tiges liegt vorn.

  • Funk­tions­jacken im Test Die besten fluorfreien Modelle für Damen und Herren

    - In wetter­fester Kleidung kann schädliche Chemie stecken. Geht es auch ohne? Die Stiftung Warentest hat acht zweilagige Funk­tions­jacken getestet, die laut Anbieter...

  • Online­handel Oft landen Retour-Sendungen im Müll

    - Jeder zweite Verbraucher in Deutsch­land kauft manchmal Waren im Internet mit der festen Absicht, sie später wieder zurück­zuschi­cken. Das zeigt eine repräsentative...