Jeans Meldung

Schnell eingelaufen, abgefärbt oder abgewetzt ­ teure Markenjeans halten oft schlechter als billigere Handelsmarken. Der Verein für Konsumenteninformation in Österreich hat 16 Jeanshosen von 25 bis 120 Euro getestet. Das Ergebnis: Teure Designerjeans von Versace und Trussardi landeten eher auf den hinteren Plätzen, auch so bekannte Marken wie Levis, Diesel oder Benetton. Die Probleme: Die Jeans gaben Farbstoffe ab, die Allergien hervorrufen können oder in der Waschmaschine andere Wäschestücke anfärben. Manchmal, zum Beispiel bei einer Jeans von Levis, scheuerten die Jeans ab. Und abgescheuerte Stellen, etwa an den Knien oder am Gesäß, reißen irgendwann.

Daran stören sich vielleicht nur diejenigen nicht, für die Jeans keine Hosen, sondern eine Einstellung sind (wie für Ulrich Plenzdorf in "Die neuen Leiden des jungen W."). Für alle anderen zur Information: Unter den "guten" Jeans war beispielsweise eine preiswerte von H&M, Crystal Clean Cut, für etwa 36 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 230 Nutzer finden das hilfreich.