IMMAC Pflegezentrum Hannover Renditefonds GmbH & Co. KG

Zum Artikel

Wann Jah­res­ab­schlüs­se ab­ruf­bar wa­ren - IMMAC Pflegezentrum Hannover Renditefonds GmbH & Co. KG

Produktmerkmale
Voll­ständiger Name IMMAC Pflegezen­trum Hannover Renditefonds GmbH & Co. KG
Ver­mögens­anlage auf­gelegt (Jahr) 2012
2021
Galt Sechs-Monats-Frist 2021 ja
Geschäfts­jahres­ende 2021 31.12.2021
Jahres­abschluss 2021 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 30.09.2022
2020
Galt Sechs-Monats-Frist 2020 ja
Geschäfts­jahres­ende 2020 31.12.2020
Jahres­abschluss 2020 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 09.09.2021
2019
Galt Sechs-Monats-Frist 2019 ja
Geschäfts­jahres­ende 2019 31.12.2019
Jahres­abschluss 2019 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 21.07.2020
Unsere Fragen und die Ant­worten, die wir erhalten haben (November 2022)
1. Warum waren Jahres­abschlüsse erst nach Frist­ab­lauf abruf­bar? Nach Prüfung unserer internen Auf­zeichnungen kann ich Ihnen mit­teilen, dass wir für die Jahres­abschlüsse 2019, 2020 und 2021 unseren Ver­öffent­lichungs­pflichten für den IMMAC Pflegezen­trum Hannover Renditefonds frist­gerecht nach­gekommen sind. Der Jahres­abschluss 2019 wurde am 29.06.2020 über das Internetportal des BA hoch­geladen und der Jahres­abschluss 2020 am 28.06.2021 über den gleichen Weg. Für den JA 2021 erfolgte das Hoch­laden am 09.09.2022. Auch dies war gem. § 23 (1) Ver­mAnlG i.V.m. §§ 264a (1), 325 (1a) HGB frist­gerecht, da es sich bei dem Fonds um eine offenlegungs­pflichtige Gesell­schaft (GmbH & Co. KG) handelt und somit die Ver­öffent­lichungs­frist zum 31.12. des Folge­jahres (=31.12.2022) gilt.
2. Wie lange dauerte es von der Ein­reichung Ihrer Jahres­abschlüsse beim Bundes­anzeiger bis zur Ver­öffent­lichung? 2019: hoch­geladen 29.06.2020, Ver­öffent­lichungs­datum 21.07.2020, 2020: hoch­geladen 28.05.2021, Ver­öffent­lichungs­datum 09.09.2021, 2021: hoch­geladen 9.9.2022, Ver­öffent­lichungs­datum 30.09.2022
3. Wie und wann haben der Bundes­anzeiger oder das Bundes­amt für Justiz Sie auf die Ver­spätung auf­merk­sam gemacht? Ent­sprechend haben wir keine Schreiben/Hin­weise vom BA, Bundes­amt für Justiz oder BaFin diesbezüglich erhalten und auch keine Geldbußen o.ä. zahlen müssen.
ja
ja
nein
nein
1
Unter unter­nehmens­register.de ist der elek­tro­nische Bundes­anzeiger zu erreichen.
Stand:
04.10.2022