Solvium Intermodale Vermögensanlagen GmbH & Co. KG

Zum Artikel

Wann Jah­res­ab­schlüs­se ab­ruf­bar wa­ren - Solvium Intermodale Vermögensanlagen GmbH & Co. KG

Produktmerkmale
Voll­ständiger Name Solvium Intermodale Ver­mögens­anlagen GmbH & Co. KG
Ver­mögens­anlage auf­gelegt (Jahr) 2016
2021
Galt Sechs-Monats-Frist 2021 ja
Geschäfts­jahres­ende 2021 31.12.2021
Jahres­abschluss 2021 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 17.08.2022
2020
Galt Sechs-Monats-Frist 2020 ja
Geschäfts­jahres­ende 2020 31.12.2020
Jahres­abschluss 2020 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 03.12.2021
2019
Galt Sechs-Monats-Frist 2019 ja
Geschäfts­jahres­ende 2019 31.12.2019
Jahres­abschluss 2019 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 27.07.2020
Unsere Fragen und die Ant­worten, die wir erhalten haben (November 2022)
1. Warum waren Jahres­abschlüsse erst nach Frist­ab­lauf abruf­bar? Die Gründe liegen in den Jahren 2020 bis 2022 im Wesentlichen an den ver­änderten Umständen auf­grund der welt­weiten Coronapandemie und der damit auch für Unternehmen ein­her­gehenden Ein­schränkungen. Manager­abrech­nungen, Auf­stel­lungen von Bilanzen in den Unternehmen sowie bei Steuerberatern und auch die Prüfung und Testierung durch die Wirt­schafts­prüfungs­gesell­schaften ver­zögerten sich unter anderen durch infektions- und krank­heits­bedingte Abwesenheiten, Ver­zögerungen durch Home­office-Pflichten, nach­geholten Urlauben und Büro­schicht­diensten. Für die Jahres­abschlüsse des Geschäfts­jahres 2022 gehen wir wieder von einer Normalisierung der Abläufe aus.
2. Wie lange dauerte es von der Ein­reichung Ihrer Jahres­abschlüsse beim Bundes­anzeiger bis zur Ver­öffent­lichung? Die zeitliche Spann­breite ist groß. Sie reicht von 2 Wochen bis zu 2 Monaten. Ein­reichungs­datum Jahres­abschluss 2021: 10.11.2022
3. Wie und wann haben der Bundes­anzeiger oder das Bundes­amt für Justiz Sie auf die Ver­spätung auf­merk­sam gemacht? Das ist nicht geschehen.
4. Hat das Bundes­amt für Justiz ein Ord­nungs­geld ver­hängt? Wenn ja, in welcher Höhe? Nein.
5. Hat auch die Bundes­anstalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht deswegen bei Ihnen nach­gefragt beziehungs­weise Maß­nahmen ver­hängt? Wenn ja, welche? Nein, es gab keine Nach­fragen seitens der BaFin.
ja
ja
nein
nein
1
Unter unter­nehmens­register.de ist der elek­tro­nische Bundes­anzeiger zu erreichen.
Stand:
04.10.2022