Breitbandnetz GmbH & Co. KG

Zum Artikel

Wann Jah­res­ab­schlüs­se ab­ruf­bar wa­ren - Breitbandnetz GmbH & Co. KG

Produktmerkmale
Voll­ständiger Name Breitbandnetz GmbH & Co. KG
Ver­mögens­anlage auf­gelegt (Jahr) 2016
2021
Galt Sechs-Monats-Frist 2021 ja
Geschäfts­jahres­ende 2021 30.06.2021
Jahres­abschluss 2021 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 25.01.2022
2020
Galt Sechs-Monats-Frist 2020 ja
Geschäfts­jahres­ende 2020 30.06.2020
Jahres­abschluss 2020 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 25.01.2022
2019
Galt Sechs-Monats-Frist 2019 ja
Geschäfts­jahres­ende 2019 30.06.2019
Jahres­abschluss 2019 unter unter­nehmens­register.de abruf­bar1 22.12.2020
Unsere Fragen und die Ant­worten, die wir erhalten haben (November 2022)
1. Warum waren Jahres­abschlüsse erst nach Frist­ab­lauf abruf­bar? Hinsicht­lich Ihrer Fragen möchte wir Ihnen erneut mit­teilen, dass die Unterlagen zur Ver­öffent­lichung stets recht­zeitig durch unser Steuerbüro beim Bundes­anzeiger einge­reicht wurden und wir unseren gesetzlichen Pflichten somit nach­weislich inner­halb der geforderten Fristen nach­gekommen sind. Für wei­tergehende Fragen diesbezüglich, müssen wir daher an den Bundes­anzeiger ver­weisen.  Vielleicht noch zu unserem Hin­ter­grund: Die Breitbandnetz GmbH & Co. KG ist ein regionales Unternehmen, dass aus einer Ini­tiative zur regionalen „Daseins-Vor­sorge“ ent­standen ist. Unser Ziel ist es, die ländliche Region im mitt­leren und nördlichen Nord­ries­land mit moderner Tele­kom­munikations­infrastruktur zu erschließen. Unsere Gesell­schafter stammen daher vor­nehmlich aus dem regionalen Umfeld. Es handelt sich somit eher um ein „Solidar­pro­jekt“ mit regionalem Fokus, was sich auch in der Gesell­schafter­struktur stark wider­spiegelt. Mitt­lerweile ist das öffent­liche Angebot übrigens beendet.
ja
ja
nein
nein
1
Unter unter­nehmens­register.de ist der elek­tro­nische Bundes­anzeiger zu erreichen.
Stand:
04.10.2022