Italienurlauber, die mit dem Wagen unterwegs sind, sollten sich Warnwesten zulegen. Seit April müssen Fahrer und Mitfahrer in Italien eine Warnweste tragen, wenn sie außerorts auf offener Strecke bei schlechter Sicht oder nachts aussteigen müssen.

Wer diese Regel nicht befolgt, muss mit einem Bußgeld von bis zu 137 Euro rechnen. Fahrern, die bei einer Polizeikontrolle keine Weste dabei haben, droht aber keine Strafe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 227 Nutzer finden das hilfreich.