Tipps

Vorwärmen. Damit der Edelstahl dem Getränk nicht gleich zu viel Wärme entzieht, sollte die Isolierflasche zunächst mit kochendem Wasser vorgewärmt und dann sofort befüllt werden. Bei kalten Getränken ist es ratsam, entsprechend mit kaltem Wasser vorzukühlen.

Reinigen. Viele Isolierflaschen sind nicht spülmaschinenfest. Es gibt spezielle Reinigungstabletten, die gut funktionieren, aber recht teuer sind. Billiger und genauso wirksam sind Gebissreinigungstabletten. Notfalls tut es auch die Reinigung mit Backpulver. Wenn die Flaschen nicht genutzt werden, sollte man sie immer geöffnet lagern.

Verboten. Milch und Babynahrung gehören nicht in die Thermosflasche, weil sie schnell verkeimen. Auch kohlensäurehaltige Getränke sind nichts für die Isolierflasche.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2593 Nutzer finden das hilfreich.