Isolierflaschen Test

Isolierflaschen aus Edelstahl sind schick. Damit traut sich auch der Chef ins Büro. Kein Vergleich mit den Plastikkannen der 70er Jahre. Ganz ohne Kunststoff kommen aber auch die Edelstahlflaschen nicht aus. Die Verschlüsse und Teile der Trinkbecher sind aus Plastik. Da stecken oft Schadstoffe drin - wie der Test der Stiftung Warentest zeigt. 16 Isolierflaschen haben die Tester untersucht. Fünf sind mangelhaft, weil sie PAK enthalten. Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe können Krebs erzeugen.

test klärt auf.

Im Test: 14 Isolierflaschen aus Edelstahl. Zusätzlich eine aus Glas und eine Plastikflasche. Inhalt jeweils 1 Liter. Preise: 6,00 bis 41,00 Euro.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2529 Nutzer finden das hilfreich.