Islam-Indizes Meldung

In unserem Produktfinder Investmentfonds (www.test.de/fonds) sind jetzt auch Indexfonds (ETF) auf islam­konforme Indizes vertreten. Die Indizes orientieren sich an den Scharia-Vorschriften und wenden sich an Muslime, die Geld­anlagen mit religiösem Anspruch suchen. Die Fonds können aber auch für andere ethisch-ökologisch orientierte Anleger interes­sant sein.

Ausgeschlossen sind zum Beispiel Tabak- und Alkohol­hersteller. In den Fonds db x-trackers DJ Islamic Market Titans 100 ETF, iShares MSCI World Islamic und iShares MSCI Emerging Markets Islamic sind außerdem Hersteller von Militärtechnik tabu. Nur der db x-trackers S&P Europe 350 Shariah ETF schließt Waffen nicht explizit aus. Auch Anleger, die Finanz­titeln skeptisch gegen­über­stehen, können Islam-Indizes ins Auge fassen. Nicht-isla­mische Finanz­dienst­leister sind nicht erlaubt.

Die iShares-Fonds kaufen die Original­titel, verzichten aber auf Leihe. Der db x-trackers ist ein Swap-Fonds.

Dieser Artikel ist hilfreich. 4 Nutzer finden das hilfreich.