So wird eine Fusion oder Schließung besteuert

Kaufzeitpunkt

Haltedauer

Schließung

Fusion

Vor 2009

Mehr als ein Jahr

Gewinn ist steuerfrei

Eine Fusion ist steuerlich kein Neukauf. Die Besteuerung hängt daher vom zukünftigen Verkaufszeitpunkt und der Haltedauer des Anlegers ab (siehe Spalte 1 und 2).

Im Jahr 2008

Weniger als ein Jahr

Versteuerung des Gewinns mit dem persön­lichen Steuersatz 1

Ab 2009

Egal

25 % Abgeltungsteuer 2 + Solidaritätszuschlag + ggf. Kirchensteuer

    • 1 Wenn Veräußerungsgewinne 2009 insgesamt über 599 Euro lagen.
    • 2 Gilt nicht, wenn der persönliche Steuersatz niedriger ist, oder der Anleger den Sparerpauschbetrag (801 Euro) noch nicht ausgeschöpft hat.