Investmentfonds Meldung

Fondsmanagerin Cindy Sweeting soll den Aktienfonds Templeton Growth weiter wachsen lassen.

Der weltbekannte Aktienfonds Templeton Growth hat seit Anfang des Jahres eine neue Managerin: Cindy Sweeting löste Murdo Murchison ab, der den rund 39 Milliarden US-Dollar schweren Fonds sieben Jahre lang gemanagt hatte.

Die US-Dollar-Variante des weltweit anlegenden Templeton Growth wurde 1954 gegründet und war sehr erfolgreich. In unserem Fondsdauertest rangierte sie lange unter den Besten. Seit 2000 gibt es auch eine Euro-Tranche des Fonds.

Zurzeit sieht es für beide Tranchen nicht gut aus. Sie stehen bei den „unterdurchschnittlichen“ Fonds. Das liegt nicht zuletzt am Verfall des US-Dollar. Templeton setzte stärker als andere Aktienfonds Welt auf US-amerikanische Aktien, die für Euro-Anleger teils sehr stark an Wert verloren haben.

Anleger sollten sich überlegen, ob sie an eine ­Erholung des US-Aktienmarkts und einen stärkeren US-Dollar glauben. Dann besteht kein Grund, sich von dem Fonds zu trennen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 274 Nutzer finden das hilfreich.