Kaufzeitpunkt

Investmentfonds Meldung

Hans-Wilhelm Küppers.

Hans-Wilhelm Küppers: Ich bin mit meiner Strategie unzufrieden. Mein Verlust beträgt 5,7 Prozent pro Jahr. Entscheidender Fehler war meines Erachtens, die Papiere auf einen Schlag zu kaufen. Offenbar muss man nicht nur Papiere mischen, sondern auch die Kaufzeitpunkte streuen. Derzeit kaufe ich nur hinzu, wenn sich der Kurs seit dem letzten Kauf um 10 Prozent verändert hat, egal in welche Richtung.

Finanztest: Sie haben Recht, was die Streuung der Kauftermine betrifft. Natürlich ist das Risiko größer, zum falschen Zeitpunkt zu kaufen, wenn man nur an einem Tag kauft. Trotzdem sollte man nur dann nachkaufen, wenn ­einem die Aussichten weiterhin gut erscheinen und nicht, weil eine bestimmte Kursgrenze erreicht ist.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2098 Nutzer finden das hilfreich.