Von "glänzenden Ergebnissen" im ersten Quartal 2000 berichtet der Bundesverband Deutscher Investment-Gesellschaften: An der Spitze der Wert- entwicklung lagen die Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt Deutschland, die in drei Monaten ein Plus von 13,1 Prozent verzeichneten.

Während Fonds mit globalem Schwerpunkt um 10 Prozent und Fonds, die europaweit investieren, um 9,2 Prozent zulegten, konnten sich Anleger, die sich auf Nordamerika oder Fernost konzentrierten, lediglich über Wachstumsraten von 7,8 beziehungsweise 4,4 Prozent freuen.

Immerhin um 4 Prozent stieg der Wert international ausgerichteter Rentenfonds ­ dank des meist höheren Zinsniveaus in den Ländern außerhalb der Euro-Region.

Dieser Artikel ist hilfreich. 124 Nutzer finden das hilfreich.