Der Entwicklung an den Börsen fallen immer mehr Fonds zum Opfer. Die Fondsgesellschaft Activest schließt

zum 18. Dezember 2002 acht Fonds und die DWS legt zum Jahresende neun Fonds mit anderen Fonds zusammen.

Activest: Geschlossen werden die Fonds Aktien Germany AI, Aktien Europa AI, Renten International AI, Activest Vorsorge-Fonds, Aktiv Rent AI, Activest Zukunft 1, Activest Zukunftsvorsorge 2 und 3 (AS).

Diese Fonds werden nur noch bis zum 25. November gehandelt. Anleger haben die Möglichkeit, ab sofort innerhalb der Fondspalette von Activest kostenlos in einen anderen Fonds zu wechseln. Sie können unter www.activest.de nachlesen oder telefonisch (0 180 3/76 77 78) prüfen, welcher Fonds in ihr Depot passt.

DWS: Bei DWS verschwinden neun Fonds mit einem Gesamtvolumen von rund 200 Millionen Euro vom Markt. Sie schließen nicht, sondern verschmelzen mit anderen Fonds. In den Kundendepots ändern sich zum 31. Dezember 2002 automatisch die Fondsnamen, die Wertpapierkennnummern (WKN) und die Anteilstückzahl.

Anleger, die nicht in die neuen Fonds umschichten möchten, können auch kostenlos in einen anderen Fonds der jeweiligen Gesellschaft wechseln. Sie müssen aber hierzu ihr Depot bei der Gesellschaft haben. Alle anderen müssen bei ihrer Depotbank nachfragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 62 Nutzer finden das hilfreich.