Die Fonds­gesell­schaft Carmignac hat am 12. November 2012 die Notierung ihres welt­weit anlegenden Aktienfonds Investissement (Isin FR 001 014 898 1) und des Misch­fonds Patrimoine (Isin FR 001 013 510 3) umge­stellt. Anleger haben jetzt zehnmal so viele Fonds­anteile im Depot – jeweils mit einem Zehntel des Nenn­werts.

Für die meisten Anleger ist die Umstellung rein kosmetischer Natur, denn am Wert ihres Fonds­vermögens ändert sich nichts. Ein Vorteil ergibt sich für alle, die ihre Fonds über die Börse kaufen. Da dort ein Handel mit Bruch­teilen nicht möglich ist, müssen sie mindestens einen vollen Fonds­anteil ordern. Der kostete beim Carmignac Investissement zuletzt fast 8 700 Euro, beim Patrimoine etwa 5 500 Euro. Die neue Stückelung ermöglicht kleinere Börse­norders.

Dieser Artikel ist hilfreich. 28 Nutzer finden das hilfreich.