Unser Rat

Unternehmen. Mit Fonds setzen Sie auf die Unternehmen aus der Rohstoff- und Energiebranche. Achten Sie auf ihren Schwerpunkt: Einige Fonds investieren fast nur in Minengesellschaften, andere kaufen vor allem Ölaktien. Mit Aktien gehen Sie ein höheres Risiko ein, können aber gezielter Ihre Ideen verfolgen.

Preisentwicklung. Wollen Sie auf den Preis eines bestimmten Rohstoffs, zum Beispiel Öl, spekulieren, kaufen Sie ein Zertifikat. Die Wertentwicklung von Rohstoffindizes bilden Indexfonds oder Indexzertifikate ab. Mit Zertifikaten können Sie außer auf steigende auch auf fallende Rohstoffpreise wetten.

Währungsrisiko. Rohstoffe werden in Dollar gehandelt. Ein Währungsrisiko besteht aber nicht nur für Zertifikate, sondern auch für Fonds, die Aktien ausländischer Konzerne kaufen.

Beimischung. Legen Sie nur einen Teil Ihres Geldes in der Rohstoffbranche an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1341 Nutzer finden das hilfreich.