Interview Meldung

Axel C. Filges

Axel C. Filges, Präsident der Bundesrechtsanwaltskammer, zu der Frage, wie Klienten unter Tausenden von Rechtsanwälten den richtigen für ihr Problem am besten finden können.

Erstmals gibt es mehr als 150 000 Anwälte – sicher nicht alles Topleute. Wie findet man da den richtigen?

Hilfreich sind Empfehlungen aus dem Freundeskreis. Die Anwaltskammern bieten auch Suchdienste im Internet. Oft können Nutzer dort Stichworte wie  „Mietkaution“ eingeben. Dann kann man sich die Homepage der Kanzlei ansehen. Viele zeigen dort Kom­petenz, indem sie häufige Fragen zu gängigen Rechtsproblemen beantworten.

Geht man besser in eine große Kanzlei oder zum Anwalt um die Ecke?

Aus juristischer Sicht sind die üblichen Wechselfälle des Lebens oft einfach, das beherrscht ein Generalist. Aber die Spezialisierung hat stark zugenommen. Es gibt jetzt 20 Fachanwaltsgebiete, große Kanzleien haben oft für jedes einen Kollegen. Doch auch eine kleine Kanzlei kann auf ihrem Fachgebiet hochkompetent sein. Es ist sinnvoll, nach dem Fachgebiet zu schauen.

Nur gibt es da so viele Bezeichnungen: Fachanwalt, Spezialist, Experte.

Die darf ein Anwalt nur verwenden, wenn er dort tatsächlich etwas vorzuweisen hat. Einen Interessenschwerpunkt darf er angeben, wenn er sich auf dieses Gebiet konzentriert. Für einen Tätigkeitsschwerpunkt muss er schon darlegen, dass er dort besonders aktiv und kompetent ist. Ähnlich ist es bei Experten und Spezialisten.

Und der Fachanwalt?

Da muss der Kollege mindestens drei Jahre Erfahrung auf dem Fachgebiet haben, einen Kurs belegen, eine Prüfung bestehen und sich laufend fortbilden.

Bei der Suche nach einem Anwalt muss man als Klient ja auch ein wenig aufs Geld sehen ...

... sicher, aber wichtiger ist die Kompe­tenz. Wenn es vor Gericht geht, muss sich der Anwalt an die Sätze im Rechts­anwaltsvergütungsgesetz halten, darunter darf er nicht gehen. Außergerichtlich kann er auch weniger nehmen. Eine Erstberatung darf für Verbraucher maximal 226,10 Euro kosten, sofern nichts anderes vereinbart wurde.

Dieser Artikel ist hilfreich. 66 Nutzer finden das hilfreich.