Tipps

So bestellen Sie sicher

  • Anmeldung. Wer Filme online ordern will, muss sich zunächst anmelden. Die Onlinevideotheken registrieren Namen und Anschrift. Meist auch die Kontoverbindung.
  • Sicherheit. Geben Sie Ihre Bankverbindung nur über eine sichere https-Verbindung ein. Die Daten laufen hier verschlüsselt durchs Netz. Achten Sie auf das kleine Schloss-Symbol in Ihrem Browser. Auch das Kürzel „https“ in der Adresszeile des Browsers zeigt eine sichere Verbindung an.
  • Nicht sicher. ovideo zeigt die Kundendaten nach der Anmeldung unverschlüsselt an. Das ist nicht sicher und deshalb nicht zeitgemäß.

So finden Sie die besten Filme

  • Auswahl. Das größte Angebot haben die Internetvideotheken mit Postversand. Hier gibt es die meisten Kinofilme und Fernsehserien. Sehr gut ist das Angebot bei Verleihshop, Lovefilm und Video Buster.
  • Einzelbestellung. Sie wollen den Videoversand einfach mal ausprobieren? Bestellen Sie bei Verleihshop.de, DVDone oder Video Buster. Diese Anbieter sind mindestens befriedigend und ermöglichen die Einzelbestellung ohne weitere Verpflichtung.
  • Preis. Einen einzelnen Film gibt es ab 4,50 Euro, inklusive Versand. Das Angebot gilt in der Regel für eine Woche.
  • Abo. Den besten Abo-Service bietet Lovefilm. Sehr gute Auswahl und annehmbare Preise. Zwei DVDs im Monat kosten rund sieben Euro, inklusive Versand. Mindestlaufzeit der Abo-Pakete: einen Monat. Prüfen Sie, welches Abo-Paket am besten zu Ihnen passt.
  • Videothek an der Ecke. Normale Videotheken haben einen unschlagbaren Vorteil. Hier gibt es neben Filmtipps und Beratung oft auch Cola, Bier und Chips.

zurück zum Online-Test

Dieser Artikel ist hilfreich. 959 Nutzer finden das hilfreich.