Internetvideotheken Meldung

Auf Internetportalen wie Youtube sehen sich tausende Internetnutzer Tag für Tag kurze Videoclips und Werbefilmchen an. Nun gibt es auf immer mehr Internetseiten aber auch Spielfilme und ganze Kinofilme in voller Länge zu sehen – kostenlos und völlig legal. Ähnlich wie im privaten Fernsehen finanzieren sich diese Übertragungen unter anderem durch Werbeeinblendungen vor und während des Films. Eine Spezialsoftware ist zum Betrachten nicht erforderlich, das Bild erscheint in einem Fenster im Internetbrowser und kann auch vergrößert werden. Trotz schneller DSL-Leitungen reicht die Bildqualität aber meist nicht an die eines herkömmlichen Fernsehsenders und -geräts heran.

Tipp: Internetportale wie beispielsweise movies.msn.de, www.myvideo.de/filme und film.bild.de – Motto: „Täglich ein neuer Film“ – können sogar komplett ohne Registrierung genutzt werden. Im Repertoire sind oft ältere Filme wie Crocodile Dundee 3, Time Bandits, Dark Star und Delicatessen, aber auch Actionfilme wie Blade oder Science-Fiction-Filme.

Dieser Artikel ist hilfreich. 250 Nutzer finden das hilfreich.