Internetsicherheit Meldung

Ob beim Online­shopping, im sozialen Netz­werk, beim Einschalten des Mobiltelefons oder Öffnen des E-Mail-Post­fachs – in der digitalisierten Welt geht nichts ohne Pass­wörter. Eine Studie des Internet­dienst­leisters Google mit 2 000 Teilnehmern zeigt: Die meisten wählen ein Pass­wort, das viel zu leicht gehackt werden kann. Die häufigsten und zugleich schlechtesten Wörter sind:

  • Name des Haustiers
  • Ein wichtiges Datum, wie etwa der Hochzeits­tag oder Geburts­tage
  • Name des Kindes
  • Name eines anderen Familien­mitglieds
  • Der Geburts­ort
  • Das Lieblings­urlaubs­ziel
  • Lieblings­sport­ver­ein
  • Das Wort „Pass­wort“.

Tipp: Wenn Sie so ein Pass­wort verwenden, ändern Sie es. Kombinieren Sie Groß- und Klein­schreibung, verwenden Sie auch Zahlen und Sonderzeichen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.