Internetseite govdata.de Meldung

Zentraler Zugang für alle Bürger zu Daten von Ämtern, Verwaltungen und Ministerien: Das ist das Ziel der Internetseite „Govdata - Das Daten­portal für Deutsch­land“, die Ende Februar online ging. Verantwort­lich ist das Bundes­ministerium des Inneren. Zum Start ist die Liste der Beteiligten noch sehr über­sicht­lich. Neben einigen Behörden wie dem Statistischen Bundes­amt und dem Bundes­amt für Kartografie und Geodäsie haben erst wenige Bundes­länder und Städte, zum Beispiel Hamburg und Moers, Daten­sätze einge­stellt. Der Nutz­wert der Seite hält sich noch in Grenzen. Erfahrungen aus anderen Ländern geben Anlass zu Optimismus: In Groß­britannien und den USA sind vergleich­bare Portale in kurzer Zeit rasant gewachsen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 5 Nutzer finden das hilfreich.