Internetradio und -video Meldung

Für Internetradio und Internetvideo sind (noch) keine Rundfunkgebühren fällig. Das ist erfreulich für Pauschaltarifsurfer. Aber die Qualität ist oft schlechter als bei herkömmlichen, gebührenpflichtigen Fernseh- und Radiosendern.

Verbesserung versprechen Fernseh- und Radiosteckkarten. Sie holen Bild und Ton nicht nur auf den Computerbildschirm, sondern speichern die Signale auf Wunsch auch gleich auf der Festplatte des Rechners. Die neue Terratec Cinergy 600 TV Radio (100 Euro) vereint beide Funktionen auf einer Platte. Das spart Steckplätze im Rechner und Geld. Die Cinergy ist für den Empfang von UKW-Radio und Analog-TV via Kabel oder Hausantenne ausgelegt. Für den Empfang via Satellit offerieren Anbieter wie Hauppauge oder Technisat Steckkarten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 147 Nutzer finden das hilfreich.