Immer mehr Menschen nutzen das Internet auch zum Radiohören. Der größte Vorteil ist die enorme Programmvielfalt. Zum Empfang braucht man einen schnellen Internetzugang, in der Regel einen DSL- oder Kabelinternetanschluss. Doch kann man Internetradio prinzipiell auch unterwegs empfangen, etwa über schnelle UMTS-Handynetze. Auf Smart­phones wie dem iPhone kann man Programme zum Empfang von Netzradio nachrüsten. Doch für eine ordentliche Klangqualität wird pro Minute fast ein Megabyte an Daten übertragen. Mit dem falschen Datentarif kann das sehr teuer werden. Daher sollte man sich vorher um einen geeigneten Datentarif kümmern (siehe Test Datentarife).

Dieser Artikel ist hilfreich. 425 Nutzer finden das hilfreich.