Einen individuellen Musikgenuss will der Internetradiodienst www.pandora.com bieten: Auf der Homepage gibt man zunächst den Namen eines Lieblingssongs oder -künstlers an. Der darauf gestartete Datenstrom im MP3-Format soll dann nur Stücke spielen, die mit der gewählten Lieblingsmusik verwandt ist. Diesen virtuellen Radiosender kann man noch weiter auf den eigenen Geschmack „trainieren“, indem man die gespielten Songs bewertet. Bis zu 100 unterschiedliche Radiostationen kann jeder Nutzer verwalten. Noch ist die Nutzung kostenlos. In Zukunft sollen eine kostenlose, aber von Werbung unterbrochene, und eine kostenpflichtige werbefreie Variante zur Auswahl stehen. Voraussetzung ist in jedem Fall ein schneller Breitband-Internetzugang.

Dieser Artikel ist hilfreich. 554 Nutzer finden das hilfreich.