Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: Zehn überregional tätige Internetprovi­der, die für Privathaushalte schnelle Breitbandzugänge (16 000 kbit/s) anbieten. Dabei wurde ein Provider einbezogen, der den Zugang zum Internet übers Fernsehkabelnetz anbietet.

Gegenstand der Untersuchung waren Leistungsumfang und Qualität der Angebote. Getestet wurde in Berlin und Umgebung. Bei jedem Anbieter bestellten drei geschulte Testhaushalte verdeckt einen Internet-Komplettzugang mit Daten- und Telefon­flatrate für Gespräche ins deutsche Festnetz. Bestellung, Bereitstellung und Installation wurden protokolliert, ausgewertet und bewertet. Die technischen Geschwindigkeitsmessungen wurden standardisiert durchgeführt. Der Leistungsumfang wurde ermittelt und die allgemeinen Geschäftsbedingungen juristisch überprüft.

Erhebungszeitraum: Mai 2008 bis August 2008. Die Angebotsmerkmale wurden im September 2008 per Anbieterbefragung, die Tarifangaben wurden Anfang Oktober 2008 auf Basis der Website-Informationen des jeweiligen Anbieters zusammengestellt.

Basisleistungen: 45 %

Internetverbindung: Geschwindigkeiten von unterschiedlich großen Up- und Downloads zu verschiedenen Zeitpunkten im Verhältnis zu den über die jeweiligen Leitungen möglichen Maximalgeschwindigkeiten; aufgetretene Störungen.

Verträge und Transparenz: Vertragsmodalitäten (zum Beispiel Mindestvertragslaufzeit, Mög­lichkeiten des Vertragswechsels und Art der Rechnungsstellung) und Transparenz (zum Beispiel Auffindbarkeit der Leistungen und Preise, Zusendung der Vertragsbedingungen) wurden bewertet.

Anmeldung und Einrichtung: Unter anderem Anmeldung, Zeiträume bis zur Freischaltung, In­stallationshilfen, unterstützte Hardware, Ab­wicklung, aufgetretene Störungen.

Zusatzleistungen: 25 %

E-Mail-Konto: Unter anderem: Sind beliebige Mailserver einbindbar, wie groß ist das ent­haltene Mail-Konto, wie viele Adressen werden pro Mail-Konto angeboten?

Homepage und Weblaufwerk: Zum Beispiel ­kostenloser Webspace, Frontpage/HTML-Unterstützung, mitgelieferte Software zur Homepage-Erstellung und -Übertragung.

Weitere Internetzugangsmöglichkeiten: Unter anderem: Ist der Zugang auch über andere Festnetzanschlüsse in Deutschland oder international möglich? Können WLan-Hotspots genutzt werden? Gibt es mobile Zugangsmöglichkeiten?

Sonstige Zusatzleistungen: Unter anderem Kinderschutz, Möglichkeiten der Onlinever­waltung des Nutzerkontos.

Beratung: 30 %

Informationsangebot: Welche Informationen, zum Beispiel Leistungsbeschreibungen, stellt der An­bieter on- und offline den Kunden zur Verfügung?

Technische Unterstützung per E-Mail: Reaktionsschnelligkeit, Sorgfalt und Korrektheit der Antworten der fünf verdeckt gestellten E-Mail Anfragen.

Technische Unterstützung per Telefon: Unter anderem Öffnungszeiten, Erreichbarkeit, Kosten und inhaltliche Richtigkeit der Antworten auf die fünf verdeckten telefonischen Anfragen.

Mängel in den AGB: 0 %

Die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Provider wurden juristisch auf unzulässige Klauseln überprüft, die den Kunden benachteiligen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2304 Nutzer finden das hilfreich.