Internethandys Meldung

Vorsicht: Viele ab Werk installierte Programme für Smartphones, Apps, suchen regelmäßig im Internet nach aktuellen Daten. Im Ausland berechnen die Anbieter dafür saftige Roaminggebühren. Wer sein Smartphone im Ausland nutzt, sollte eine spezielle Flatrate buchen. Seit März bietet die Telekom eine Tagespauschale für mobiles Internet im Ausland. Sie heißt Travel & Surf. Innerhalb der EU surfen Nutzer damit für 1,95 Euro am Tag. Vodafone-Kunden zahlen mit dem Reisepaket Data 2 Euro pro Tag für bis zu 25 Megabyte.

Sonst kostet es pro Megabyte zwischen 49 Cent (Aldi Talk, blau.de, Simyo) und 19,80 Euro (Klarmobil und maxxim). Außerhalb der EU klettern die Preise auf bis zu 34 Euro (Meldung „Kosten durch Smartphones im Ausland“). Doch ein Megabyte ist schnell verbraucht. Wer nichts zahlen möchte, kann vor der Reise beim Netzbetreiber den Datenverkehr im Ausland sperren lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 252 Nutzer finden das hilfreich.