Unser Rat

Alle Browser im Test sind kostenlos. Sowohl für Wind­ows-Nutzer als auch für Anwender von Apples Betriebs­system MacOS schneidet Google Chrome am besten ab. Mit ihm surfen Internetfans flott, bequem und recht sicher durchs Netz. Zudem sendet er keine unnötigen Nutzer­daten, solange er nicht mit dem sozialen Netz­werk Google Plus verknüpft ist. Jeden Browser sollten Nutzer regel­mäßig aktualisieren. Außerdem lohnt es sich, die Sicher­heits­einstel­lungen anzu­passen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 65 Nutzer finden das hilfreich.