LTE – über das Funk­netz

Telekom – LTE

Kompliziert. Trotz Funk­technik brauchen Kunden eine zusätzliche Leitung zum Telefonieren. Grund: Die Sprach­qualität über LTE kann schlechter sein als über das Fest­netz. Zwei von drei Technikern konnten den Sinn der Telefonleitung nicht erklären. Zudem hat sie bislang kein Test­haushalt erhalten. Wie bei LTE üblich, ist im monatlichen Grund­preis ein bestimmtes Daten­volumen enthalten. Mit 10 Gigabyte ist es jedoch recht klein.

Vodafone – LTE

Schnell, aber intrans­parent. Nach maximal sechs Tagen war der Zugang in allen drei Test­haushalten geschaltet. Sobald der Router beim Kunden ange­kommen war, konnte es losgehen – ohne Techniker. Negativ: Auch bei den LTE-Angeboten informiert Vodafone nur unzu­reichend über wichtige Vertrags­inhalte. Mit 15 Gigabyte ist das Inklusivvolumen zwar größer als bei der Telekom, aber dennoch nicht gerade üppig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 54 Nutzer finden das hilfreich.