In Langstreckenflugzeugen der Lufthansa soll es künftig für die Passagiere zahlreiche Zugänge ins Internet geben. Das zeichnet sich nach einer dreimonatigen Testphase der Airline ab.

Die Lufthansa hatte im vergangenen Jahr auf der Flugstrecke Frankfurt–Washington ihren Gästen testweise den Zugang ins Internet ermöglicht. Pro Flug nutzten im Durchschnitt 50 bis 80 Fluggäste gleichzeitig die neuen Onlineverbindungen. Der Service sei angenommen worden, hieß es bei der Airline. Mit neuen Antennen will sie nun sicherstellen, dass die Onlineverbindungen auf allen Strecken und in allen Höhen zur Verfügung stehen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 73 Nutzer finden das hilfreich.