Die Firma Connection Enterprises Ltd. lockt Leichtgläubige mit Anrufen auf die Internetseite www.nachbarschaftspost.com. Dort soll angeblich die Nachricht eines Nachbarn hinterlegt sein. Wer sie lesen will, muss sich anmelden. Dabei ist leicht zu übersehen, dass der Spuk 216 Euro kostet.

Tipp: Wer hereingefallen ist, sollte nicht bezahlen, sondern die Hilfe einer Verbraucherzentrale in Anspruch nehmen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 51 Nutzer finden das hilfreich.