Schon länger beobachten Marktforscher, dass der quelloffene Internetbrowser Mozilla Firefox immer mehr Nutzer findet. Dieser Trend zeigt sich auch auf den Seiten der Stiftung Warentest: Anfang des Jahres nutzten über 40 Prozent der Besucher von www.test.de den Firefox-Browser, ein Jahr zuvor waren es nur knapp 35 Prozent. Weltweit wird der Marktanteil von Firefox auf gut 20 Prozent geschätzt, der des Markt­führers Microsoft Internet Explorer auf etwas unter 70 Prozent.

Dieser Artikel ist hilfreich. 269 Nutzer finden das hilfreich.