Für Internet-Cafés wird die Luft dünn: Weil dort auch Computerspiele laufen können, brauchen sie eine Spielhallen-Erlaubnis, urteilte das Oberverwaltungsgerichts (OVG) Berlin. Und in Spielhallen haben Jugendliche unter 18 Jahren, die Hauptkundschaft der Cafés, keinen Zutritt (Az. 1 S 55.02 und 1 S 67.02). Daraufhin wurden in Berlin bereits die ersten Internet-Cafes geschlossen. Ob auch die Behörden anderer Bundesländer der Rechtsauffassung des OVG Berlin folgen, ist noch offen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 52 Nutzer finden das hilfreich.