Interkulturelles Training Test

Gleiches Ziel, verschiedene Wege. Ein interkulturelles Training könnte den beiden helfen, sich besser zu verstehen. Schließlich wollen ja beide die Kinder erfreuen.

Wenn Menschen aus unterschiedlichen Nationen und Kulturen zusammen arbeiten, kommt es schnell zu Missverständnissen. Um diese zu vermeiden, gibt es interkulturelle Trainings. Sie sollen fit machen für den Umgang mit Partnern aus anderen Ländern. Die Stiftung Warentest hat sechs ein- bis zweitägige Trainings zu Mittel- und Osteuropa sowie Frankreich unter die Lupe genommen.

Im Test: Zwei interkulturelle Trainings zu Russland, eines zu Polen und zwei zur gesamten mittel- und osteuropäischen Region sowie ein Training zu Frankreich.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1481 Nutzer finden das hilfreich.