Der Bundes­tag hat beschlossen, dass zahlungs­unfähige Privatleute schon nach drei und nicht erst nach sechs Jahren eine Chance auf Befreiung von ihren Schulden haben sollen. Sie müssen aber bis dahin 35 Prozent der Gläubiger­forderungen und die Verfahrens­kosten bezahlt haben. Die neue Frist gilt für Insolvenz­anträge ab 1. Juli 2014.

Dieser Artikel ist hilfreich. 7 Nutzer finden das hilfreich.