Sie haben mit Interesse unseren Test zum Thema Inkontinenzberatung gelesen? Hier finden Sie zusätzliche Infos und Hilfen. Unsere Check­liste für die Beratung am Telefon oder vor Ort soll Ihnen dabei helfen, am Ende die für Sie passenden Inkontinenz­produkte zu bekommen. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie selbst Patient sind oder ein Angehöriger. Das PDF zum Ausdrucken enthält

  • einen Bedarfs­erfassungs­bogen, den Sie vor der Beratung ausfüllen. Sie fassen damit wichtige Informationen Ihres Bedarfs zusammen: Diagnose, relevante Begleit­erkrankungen und Medikamente, Vorerfahrung mit Inkontinenz­produkten, Konfektions­größe und besondere Anforderungen.
  • Trink- und Toiletten­protokoll, das Sie ebenfalls vor der Beratung ausfüllen. Über ein oder zwei Tage erfassen Sie Trink- und Ausscheidungs­mengen. Das ist zuver­lässiger als reine Schät­zungen.
  • Protokoll­bogen zu Muster­produkten, den Sie nach der Erpro­bung der vom Versorger über­lassenen Produkte ausfüllen. Damit schätzen Sie ein, ob das jeweilige Produkt zu Ihren Anforderungen passt: Sitz, Hand­habung, Diskretion, Hautrei­zung und Ausdauer.

Checkliste downloaden

Krankenkassen-Vertrags­partner

Mit diesen Krankenkassen koope­rieren die Anbieter im Test nach eigenen Angaben (Stand: 1. Juli 2017).

Liste Krankenkasse downloaden

Dieser Artikel ist hilfreich. 13 Nutzer finden das hilfreich.