Ingwer Meldung

Scharfe Würze: Ingwer ist gesund und peppt unser Essen auf.

Start, Landung, hoher Seegang oder Schwindel erregende Serpentinenfahrten: Wenn der Magen revoltiert, kann Ingwer Abhilfe schaffen.

Die Reisekrankheit: Durch ständige Auf- und Abwärtsbewegungen gerät das Gleichgewichtsempfinden durcheinander. Die Augen finden keinen Halt, der Blutdruck fällt, der Magen rebelliert. Medizinische Hilfe bekommt man in der Apotheke – und auch im Gemüseladen. Ingwer, der knollige Wurzelstock einer südasiatischen Pflanze, hemmt den Brechreiz und beruhigt den Magen-Darm-Trakt. Verantwortlich dafür ist eine Vielzahl ätherischer Öle und Bitterstoffe, vor allem Gingerole und Shogaole. Die traditionelle chinesische Medizin nutzt die vielfältige therapeutische Wirksamkeit dieser Substanzen seit Jahrhunderten. Gingerol beispielsweise wirkt krampflösend, absorbiert Säuren und lindert so Übelkeit und Magenkrämpfe.

Bekämpft den Brechreiz: Schon eine halbe Stunde vor Reiseantritt können Sie etwas frisch geschnittenen Ingwer kauen. Aber auch, wenn Magengrummeln und Übelkeit bereits eingesetzt haben, schafft Ingwer rasch Abhilfe. Süße kandierte Ingwerwürfel wirken ebenfalls, schmecken manchem besser als die frische Wurzel, sind haltbarer und lassen sich im Handgepäck gut verstauen. Wer Ingwer geschmacklich gar nichts abgewinnen kann, greift zu Ingwerkapseln aus der Apotheke.

Struktur gleicht Aspirin: Ingwer bekämpft Brechreiz auch dann, wenn er nicht reisebedingt ist. Zum Beispiel nach der Narkose. Sogar gegen Schwangerschaftsübelkeit hilft die Wurzelknolle. Nur ein Gramm täglich verschafft Linderung, fanden australische Forscher jetzt heraus.

Das Gingerol gleicht in seiner chemischen Struktur dem Aspirin. Möglicherweise wirkt Ingwer deshalb so vielfältig. Zum Beispiel bekämpft er auch Föhn- und Wetterfühligkeit. Die durchwärmende Kraft der Ingwer-Scharfstoffe ist günstig bei Erkältungen: Sie lösen den in Atemwegen festsitzenden zähen Schleim. Großer Vorteil des Naturprodukts: Es gibt praktisch keine Nebenwirkungen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 422 Nutzer finden das hilfreich.