Ingwer Meldung

Frischer Ingwer. Er hat deutlich mehr Aroma als getrock­neter.

Fruchtig-scharf, leicht süß, zitronig – die Ingwerk­nolle lockt mit einem exotischen Aromenmix. Ihre ätherischen Öle und Scharf­stoffe – Gingerole und Shogoale – verleihen vielen Gerichten eine feurige Note und wärmen nebenbei von innen.

Frisch und getrocknet

Zingiber officinale, so der bota­nische Name, stammt aus Indien oder China. Heute wird die schilf­ähnliche Pflanze vieler­orts in den Tropen angebaut. Geerntet wird ihr Wurzel­stock. Es gibt zahlreiche Sorten: Australischer Ingwer etwa gilt als sehr mild, indischer als beißend scharf. Für den Frische­verzehr werden meist unreife Knollen wenig faseriger Sorten bevor­zugt. Reife Knollen werden oft getrocknet, entrindet und pulverisiert. Sie bereichern Gewürz­mischungen wie Curry, Ras el-Hanout und Lebkuchengewürz.

Tipp: Als besonders gilt das feine, zitronige Aroma von Jamaika-Ingwer.

Gut zu kombinieren

Frischer geriebener oder klein geschnittener Ingwer passt etwa zu asiatischen Fleisch- und Gemüsege­richten aus dem Wok oder zu Suppen, Karotten, Kürbis und Süßkartoffeln. Er ergänzt die zitronigen Noten von Zitrusfrüchten und Basilikum und fügt ihnen Schärfe hinzu. Knoblauch nimmt er das Schwef­lige. Viele schätzen ihn einge­legt als Gari zu Sushi.

Tipp: Frischer Ingwer sollte nicht lange kochen, dann verliert er an Aroma. Wer größere Stücke mitkocht und später entfernt, muss sie nicht schälen.

Bei Übel­keit und Erkältung

Die chinesische und indische Medizin setzen Ingwer traditionell als Heil­mittel ein. Auch die Naturheil­kunde hier­zulande schätzt ihn. Recht gut belegt ist, dass Ingwer gegen Übel­keit, etwa auf Reisen oder in der Schwangerschaft, wirkt. Er soll die Durch­blutung fördern, bei Entzündungen, Muskel- und Gelenk­schmerz helfen sowie Erkältungen vorbeugen – ausreichend belegt ist das jedoch nicht.

Tipp: Viele schwören auf Ingwer-Tee. Er wärmt, die Scharf­stoffe lassen freier atmen: Ingwer-Scheiben 10 Minuten in Wasser kochen, Tee warm trinken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 20 Nutzer finden das hilfreich.