Unser Rat 1

Warnung. Unseriöse Anlage­verkäufer nutzen die Angst der Anleger. Wenn Ihnen Geld­anlagen angeboten werden, deren Verkäufer vor einer extremen Inflation warnen und Ängste schüren, sollten Sie die Finger davon lassen. Seit der Euro-Einführung lag die Teuerungs­rate auf Jahres­sicht nur zweimal über 2 Prozent. Was zurzeit für und was gegen Inflation spricht, steht im Text: Die Zeichen der Zeit.

Schutz. Es gibt keinen Grund, Ihre bisherige Anleger­strategie über den Haufen zu werfen. Die Regeln waren und sind die gleichen: Kaufen Sie keine Geld­anlagen, die nicht zu Ihrem Risiko­profil passen. Stimmt der Aktien-Anleihe-Mix, kann Ihnen nicht viel passieren, wenn die Inflations­raten steigen sollten. Wie sich Aktien, Anleihen oder Gold bei unterschiedlich hohen Inflations­raten verhalten, erfahren Sie im Text: Was uns übrigbleibt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1210 Nutzer finden das hilfreich.