Individuelle Gesund­heits­leistungen – Igel Was tun, wenn der Arzt zur Kasse bittet

0
Inhalt
Individuelle Gesund­heits­leistungen – Igel - Was tun, wenn der Arzt zur Kasse bittet

Eine der Grund­voraus­setzungen, dass ein Patient möglichst schnell genesen kann, ist das Vertrauen zu seinem Arzt. Was aber, wenn der Arzt vom Vertrauten zum Verkäufer wird und medizi­nische Leistungen gegen Geld anbietet? Individuelle Gesund­heits­leistungen (Igel) wie etwa der Glaukom-Test zur Diagnose von Grünem Star oder Ultra­schall­unter­suchungen müssen Patienten privat bezahlen, wenn kein kein begründeter Verdacht auf eine Erkrankung besteht. Doch viele fühlen sich verunsichert, weil sie ohne entsprechendes Fachwissen nur schwer einschätzen können, welche Leistung für sie sinn­voll ist. Finanztest sagt, worauf Patienten in der Arzt­praxis achten sollten.

0

Mehr zum Thema

  • Zahn­zusatz­versicherung im Vergleich Die besten Tarife für schöne Zähne

    - Zahn­ersatz ist teuer, eine gute Versicherung gegen die Zusatz­kosten nicht, wie unser Vergleich Zahn­zusatz­versicherung zeigt. Jetzt mit individuellem Tarif­rechner.

  • Psycho­therapie Schnel­lere Hilfe für gesetzlich Kranken­versicherte

    - Gesetzlich Kranken­versicherte sollen seit 2017 dank neuer Regeln schneller Hilfe eines Psycho­therapeuten erhalten. Eine psycho­therapeutische Sprech­stunde und eine...

  • Sozial­versicherung 2022 Jedes Jahr neu: Beitrags­bemessungs­grenzen

    - Die Beitrags­bemessungs­grenzen für die Kranken­versicherung bleiben 2022 gleich, in der Renten­versicherung zahlen Gutverdiener im Osten mehr, im Westen weniger als 2021.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.