Der Dax ist nicht Deutschland

Der Dax 30 ist ein moderner Index, in dem die Firmen nicht nur nach ihrem Börsenwert, sondern auch nach dem Anteil der frei handelbaren Aktien (Free Float) gewichtet werden. Dividenden der Unternehmen fließen in die Dax-Berechnung ein.

Doch der Dax gilt als relativ technologielastig. Kein Wunder, dass der Dax-Verlauf in den vergangenen Jahren eher der US-Technologiebörse Nasdaq als breiter aufgestellten Indizes folgte.

Fazit: Anleger, die in Deutschland investieren wollen, finden mit dem MSCI Deutschland ein besseres Abbild des Markts.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2312 Nutzer finden das hilfreich.