Sichere Zinsen einstreichen und dennoch Chancen an der Börse nutzen? Das versprechen Indexsparbücher: Da gibt es Zinsen und obendrein einen Bonus, wenn der Aktienmarkt steigt. Fällt er, entfällt auch der Bonus, aber das Spargeld bleibt sicher. Beispiel Postbank: Bei 2 500 Euro Mindesteinlage gibt es 0,75 Prozent Jahreszins, ab 5 000 Euro 1,4 Prozent. Dazu monatlich die Hälfte des Prozentsatzes, um den der Aktenindex Dax steigt. Das sieht aus wie ein Garantiefonds, ist aber nur ein mager verzinstes Sparbuch, das sich an zufälligen Börsenschwankungen orientiert. In den letzten 30 Jahren hätte der Zinsbonus im Durchschnitt nur magere 1,25 Prozent betragen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 121 Nutzer finden das hilfreich.