Imprägnier­sprays Schädlicher Sprüh­nebel

0
Imprägnier­sprays - Schädlicher Sprüh­nebel
Sprühdose. Sorgen Sie beim Imprägnieren für gute Belüftung. © Getty Images

Schlagen Imprägnier­sprays auf die Lunge? Das hat das interna­tionale Forschungs­projekt NANOaers unter der Leitung des Bundes­instituts für Risiko­bewertung untersucht. Die Forscher leiten daraus Tipps zur Anwendung ab:

  • Imprägnieren Sie Kleidung möglichst im Freien. Wenn das nicht geht: Ziehen Sie große Räume kleineren vor und öffnen Sie die Fenster.
  • Sprühen Sie mit kurzen, wenigen Sprüh­stößen bei möglichst ausgestrecktem Arm.
  • Bevor­zugen Sie wasser­basierte Sprays. Sie schaden Lungenzellen weniger als Sprays mit hohem Gehalt an Löse­mitteln wie Alkohol.
  • Pump­sprays bergen weniger Risiken als Sprays mit Treibgas. Besser: Alternativen wie Leder­fett.
0

Mehr zum Thema

  • Mittel gegen Kleidermotten im Test Von Falle bis Gift – was gegen Kleidermotten hilft

    - Kleidermotten bekämpfen ist lästig, aber von allein verschwinden die Falter nicht. Wir haben 14 Lock-, Vertreibungs- und Bekämpfungs­mittel getestet. Zwei sind gut.

  • Damen­strumpf­hosen im Test Keine Fein­strumpf­hose ist perfekt

    - Zarte Strumpf­hosen sind empfindlich, zeigt ein Test aus der Schweiz. Alle Damen­strumpf­hosen zogen ziemlich schnell Lauf­maschen. Zwei sind dennoch empfehlens­wert.

  • Nach­haltige Kleidung Werbe­versprechen abge­mahnt

    - Viele Modefirmen, darunter Hunkem­öller, werben mit nach­haltiger Kleidung. Umwelt­freundlich ist die nicht unbe­dingt, zeigt die Verbraucherzentrale.

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.