Imprägnier­mittel für Textil und Leder Jedes zweite ist gut

Eine gute Imprägnierung verhindert, dass sich Jacke oder Schuhe bei Regen voll­saugen. Die Stiftung Warentest hat 18 Imprägnier­mittel getestet – 11 Universal- und 7 Spezial­mittel für Textilien, darunter Sprays, Sprühschäume und einwasch­bare Imprägnier­mittel (Preise 1 - 6 Euro pro 100 ml). Immerhin 9 Mittel schnitten gut ab, doch der Test zeigte, dass sich Sprays, Schäume und „Wash-in“-Mittel hinsicht­lich ihrer Wirk­samkeit stark unterscheiden. Vier Mittel waren nur ausreichend.

Imprägnier­mittel für Textil und Leder Testergebnisse für 18 Imprägniermittel 09/2015

Anzeigen
Inhalt
Liste der 18 getesteten Produkte
Imprägniermittel 09/2015 - Für Leder und Tex­tilien
  • Ballistol Biker-Wet-Protect Imprägnierspray Hauptbild
    Ballistol Biker-Wet-Protect Imprägnierspray
  • Ballistol Pluvonin Waterstop Hauptbild
    Ballistol Pluvonin Waterstop
  • Centralin All Spray Imprägnierer Hauptbild
    Centralin All Spray Imprägnierer
  • Collonil Carbon Pro Hauptbild
    Collonil Carbon Pro
  • Deichmann Nässe Blocker Hauptbild
    Deichmann Nässe Blocker
  • Erdal Protect Xtreme Imprägnier-Schaumspray Hauptbild
    Erdal Protect Xtreme Imprägnier-Schaumspray
  • Gabor Water Protect Schaum Hauptbild
    Gabor Water Protect Schaum
  • Imprägnol Langzeit Imprägnierung Hauptbild
    Imprägnol Langzeit Imprägnierung
  • Scotchgard Universal-Protector Hauptbild
    Scotchgard Universal-Protector
  • Solitaire 3fach Imprägnierschaum Hauptbild
    Solitaire 3fach Imprägnierschaum
  • Solitaire Nano Plus Hauptbild
    Solitaire Nano Plus
Imprägniermittel 09/2015 - Für Tex­tilien
  • Deichmann Hitec Schaum Hauptbild
    Deichmann Hitec Schaum
  • Fibertec Blue Guard Spray-On Hauptbild
    Fibertec Blue Guard Spray-On
  • Granger's Xtreme Repel Hauptbild
    Granger's Xtreme Repel
  • Hey Sport Impra Wash-In Hauptbild
    Hey Sport Impra Wash-In
  • Nikwax TX.Direct Wash-In Hauptbild
    Nikwax TX.Direct Wash-In
  • Sympatex Spezial-Imprägnierung Hauptbild
    Sympatex Spezial-Imprägnierung
  • Toko Eco Textile Proof Hauptbild
    Toko Eco Textile Proof

Das bietet der Test

Die Test­tabelle zeigt Qualitäts­urteile für 18 Imprägnier­mittel sowie Detail-Bewertungen für die Aspekte „Imprägnieren“, „Hand­habung“ und „Sicherheit“. Außerdem erklären die Experten der Stiftung Warentest die Unterschiede zwischen Treibgassprays, Pump­sprays, Sprühschäumen und Wash-ins. Sie sagen, wie eine gute Imprägnierung wirkt und wie Sie Imprägnier­mittel richtig anwenden.

Imprägnier­mittel im Video: Wie nass wird der Online-Redak­teur?

Der Einstieg in den test-Artikel

„Es rauscht und kracht. In dicken Tropfen prasselt der Platz­regen herunter. Kräftige Schauer lassen sich im Freien selbst bei nied­rigen Temperaturen gut gelaunt über­stehen – voraus­gesetzt Jacke und Schuhe halten dicht. Dringt dagegen Wasser in die Kleidung ein, saugen sich Stoffe und Leder voll. Der Mensch fühlt sich unwohl. Die gute Laune verfliegt.

Damit es nicht so weit kommt, lässt sich Kleidung gegen Regenwetter imprägnieren. Zur Auswahl stehen Sprays, Schäume und sogenannte Wash-ins, die mit in die Wasch­maschine kommen. Sie alle enthalten Imprägnier­stoffe wie Fluorcarbonharze, Wachse oder Paraf­fine, die in Alkohol, Benzin oder Wasser gelöst sind. Nach dem Auftragen verdunsten die Löse­mittel und die schützenden Substanzen umhüllen Leder und Gewebefasern. Halten sie Kleidung und Schuhe wirk­lich trocken und sauber? (...)“

Mehr zum Thema

  • Imprägnier­sprays Schädlicher Sprüh­nebel

    - Schlagen Imprägnier­sprays auf die Lunge? Das hat das interna­tionale Forschungs­projekt NANOaers unter der Leitung des Bundes­instituts für Risiko­bewertung untersucht....

  • Laufshirts im Test Decathlon behauptet sich gegen Nike und Co

    - Wenn Läufer schwitzen, kleben die Klamotten oft unangenehm auf der Haut. Deshalb sollten Sport­shirts möglichst schnell trocknen. Wie gut das klappt, hat der...

  • Lieferkettengesetz Firmen sollen mehr Verantwortung über­nehmen

    - Deutsche Firmen sollen künftig auch für die Produktions­bedingungen ihrer ausländischen Zulieferer verantwort­lich gemacht werden können. Im Koalitions­vertrag haben sich...