Tipps

  • Eignung: Achten Sie auf die Eignung des Sprays, zum Beispiel nur für Leder, nur für Textilien oder für beides.
  • Sicherheit: Als Treibmittel enthal­ten die Spraydosen oft leicht brennbare Gase wie Butan oder Propan, die explosive Gemische bilden können. Schon deshalb sollten Sprays nur im Freien verwendet werden, vor allem aber we­gen der Gefahren für die Gesundheit.
  • Gesundheit: Vorsicht! Die Imprägnierstoffe können Haut- und Augenreizungen verursachen oder zu Lungen­schäden führen.
  • Gebrauchsanleitungen: Beachten Sie sie bei diesen Produkten sorgfältig. Bei falscher Anwendung der Sprays und Schäume ist vor allem teure Lederkleidung schnell ruiniert.
  • Sprayprobe: Beachten Sie auch die Hinweise der Bekleidungshersteller. Be­sprühen Sie zur Probe immer erst eine verdeckte Stelle des zu imprägnierenden Kleidungsstüc­ks.
  • Alternative: Wenn Sie gesundheitliche Bedenken oder Unsicherheiten in der Anwendung haben, können Sie Bekleidung aus Leder oder Hightechfasern auch in einer chemischen Reini­gung imprägnieren lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2694 Nutzer finden das hilfreich.